Neues discovery+ Liebesformat startet am Valentinstag

In der internationalen Datingshow „LOVE & TRANSLATION“ treffen zwölf Single-Landies auf drei Junggesellen – aber es gibt einen Haken …

Pünktlich zum Valentinstag startet bei discovery+ in Deutschland ein neues Dating-Format: In der brandneuen Beziehungsserie LOVE & TRANSLATION reisen drei us-amerikanische Junggesellen ins Paradies, wohin sie von zwölf Frauen aus zehn verschiedenen Ländern begleitet werden. Was paradiesisch klingt, hat einen Haken: Die Frauen sprechen kein Englisch, die drei Single-Männer jedoch ausschließlich Englisch! Klappt das Flirten mit Händen und Füßen?

Ohne eine gemeinsame Sprache oder die Unterstützung eines Übersetzers zeigt LOVE & TRANSLATION, wie Singles auf der Suche nach Liebe zusammenkommen und ob sich die große Romanze auch mit nonverbaler Kommunikation entwickelt.

LOVE & TRANSLATION will herausfinden, was es braucht, um eine Liebesbeziehung aufzubauen, wenn die Sprache fremd ist. In verschiedenen Herausforderungen, die alle Sinne fordern, kommen sich die Singles näher.

Zu den zwölf Single-Ladies zählt auch die 25 Jahre alte Tülay aus Deutschland, die in LOVE & TRANSLATION ein Auge auf Junggeselle Dylan wirft. Ob es sich dabei nur um einen heißen Flirt handelt oder mehr daraus wird, zeigt discovery+ ab 14. Februar immer mittwochs in insgesamt 13 Folgen.

discovery+ ist der weltweit führende Streaming-Dienst für Non-Fiction- und Real-Life-Entertainment-Inhalte sowie Sport und steht über den Browser unter discoveryplus.com sowie alle gängigen Appstores, wie dem Apple App oder Google Play Store, zur Verfügung. Darüber hinaus kann discovery+ über verschiedene Smart TVs, Spielekonsolen oder Streaming-Geräte genutzt werden. Eine detaillierte Übersicht ist auf http://discoveryplus.de/ zu finden.